Die meisten Menschen würden wohl die Gurke als den größten Exportschlager des Spreewaldes einschätzen. Allerdings liegen sie damit definitiv falsch. Das Beste, was die idyllische Region südlich von Berlin je exportiert hat, ist Betty Muschen. Die Inhaberin von Wahrhaft Nahrhaft in Berlin Friedrichshain verwöhnt zusammen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seit 2004 nicht nur die Gäste ihres Cafés, sondern sorgt auch auf vielen Firmenevents und privaten Feiern für kulinarische Höhepunkte. Egal ob Torten und Kuchen zur Hochzeit, ein Flying-Buffet zum Geburtstag, das famose Barbecue zum Sommerfest, Kaffee, Tee und Gebäck oder feine Platten, es gibt kaum einen Anlass zu dem das Team von Wahrhaft Nahrhaft nicht schon als Caterer im Einsatz war. Und die Liste der Kunden ist durchaus eindrucksvoll. Durch das eingespielte Team ist ein hohes Maß an Professionalität gewährleistet und da ja das Auge bekanntlich immer mit speist, ist auch die Gestaltung der Gerichte stets ein Hochgenuss.

„Biologen“, Veggies, Veganer und alle Anderen – keiner kommt zu kurz

Bei der Wahl der Zutaten legt Betty vor allem Wert auf Qualität, ideologische Dogmen haben in ihrer Küche keinen Platz. Wichtig ist ihr, dass die Zutaten nachhaltig und wenn möglich regional produziert werden. Ein schönes Beispiel dafür ist das Mehl für ihre Torten, welches sie aus Luckenwalde von der Mühle Steinmeyer bezieht. Aus diesem Mehl werden in der hauseigenen Backstube aber nicht nur die traumhaften Torten, sondern auch noch viele weitere Backwaren produziert. Und die nachhaltig hergestellten Bio-Bagels werden von Salomon Bagels Berlin geliefert. Schon hungrig? Im wunderschön eingerichteten Café in Berlin-Friedrichshain können Sie neben diesen Köstlichkeiten auch schmackhafte Salate, Suppen, frisch gepresste Säfte, Tee & zahlreiche Kaffeesorten und (in der kalten Jahreszeit) weitere heiße Spezialitäten ausprobieren. Außer am Mittwoch (Ruhetag) ist an allen Tagen von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Sollten Sie übrigens einmal hören, dass die Küche im Wahrhaft Nahrhaft „auf den Hund gekommen sei“: Das stimmt in gewisser Weise und ist sicherlich als Kompliment gemeint, denn auch für die Vierbeiner gibt es hausgemachte Leckereien.

www.wahrhaftnahrhaft.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.